Aktuelle Aktionen

Jugendkunst an der Skaterhütte
Jugendkunst an der Skaterhütte

Grafittiaktion auf dem Skaterplatz - Teil 2

Nach den Kindern, die die neue Sitzgruppe am Skaterplatz die neue Sitzgruppe mit Grafitti gestaltet haben, wurde am Wochenende 31. August bis 1. September 2019 die jetzt wieder intakte Skaterhütte von Jugendlichen ebenfalls im Grafittistil bemalt.

Fachkundige Anleitung wurde von dem Aachener Grafittikünstler Danyel Kocar gegeben, der auch gleich ein Feld der Hütte mit einem eigenen Motiv besprühte. Mit endloser Geduld erklärte er den Jugendlichen geeignete Techniken, gab Hilfe bei der Motivgestaltung und half, Fehler zu vermeiden.

Die letzte Aktion der diesjährigen Sommerkooperation von ev. Kirchengemeinde Wegberg (vertreten durch Marie Tekook, mobile Jugendarbeit), Katho (Franziska Fuge) und Stadt Wegberg (Birthe Wernery) lockte viele junge Menschen an, die entweder selbst sprühten oder die Aktion mit Kommentaren begleiteten.

Mehr Farbe ins Leben!
Mehr Farbe ins Leben!

Graffitiaktion auf dem Skaterplatz - Teil 1

So langsam bekommt der Skaterplatz in Wegberg ein neues Gesicht. Im Juli haben wir in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Jugendzentrum und der Streetworkerin der Stadt Wegberg einen gemütlichen Sitzplatz aus Beton gegossen. Jetzt wurden die wetter- und standfesten Bänke und der Tisch von Wegberger Kindern im Graffiti- Stil verschönert. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Für die künstlerische Anleitung konnte Simone Braun, Wegberg, gewonnen werden, die den Kindern den richtigen Umgang mit den Spraydosen und das Anfertigen und den Umgang mit Schablonen zeigte. Franziska Fuge (Jugendzentrum Sankt Martin, Wegberg), Birthe Wernery (Stadt Wegberg) und Marie Tekook (evangelische Kirchengemeinde Wegberg) waren für Planung, Materialbeschaffung und pädagogische Begleitung der zahlreich erschienenen Kinder zuständig.

Die Aktion war auf zwei Tage verteilt: Am Sonntag, 25.8.19, wurde im Katho der Umgang mit den Materialien erlernt, es wurden Schablonen gefertigt und schließlich die Betonmöbel grundiert. Am folgenden Tag durfte dann nach Herzenslust gesprüht und gepinselt werden.

Auf das Ergebnis waren die künstlerisch aktiven Kinder dann zu Recht stolz.

Am kommenden Wochenende geht die Graffitiaktion weiter; dann wird die ebenfalls neu aufgebaute Hütte am Skaterplatz von Jugendlichen neu gestaltet.
Am Samstag, 31.8.19, geht es um 14.00 an der Skaterhütte mit dem Vorzeichnen der Motive los.
Die Fertigstellung der Kunstwerke soll am Sonntag, 1.9.19, ebenfalls um 14.00 beginnen.

Viele helfende Hände
Ein Ort zum Chillen

Der Skaterplatz wird in großen Schritten zu einem Ort, wo Jugendliche ihre Freizeit gemütlich verbringen können. In Zusammenarbeit mit dem Katho und der Streetworkerin der Stadt Wegberg haben wir am 15. Juli 2019 einen Tisch und sechs Hocker aus Beton gegossen.

Auch dieses Mal waren viele Jugendlichen mit Eifer bei der Sache, um ihren Ort schöner zu gestalten. Ein ganzer Nachmittag war nötig, bis 1800 kg Betonestrich für den neuen Sitzplatz in Form gebracht waren. Danach hatten alle Muskelkater von Anmischen und in Formen gießen; aber sie wissen, dass schon bald - nach dem Abbinden des Betons - ein gemütlicher und wetterfester Platz zum Chillen zur Verfügung steht.

Nachdem schon vorher die durch einen Brandanschlag zerstörte Hütte wieder aufgebaut wurde, gibt es jetzt einen weiteren Treffpunkt für die Jugend Wegbergs am Skaterplatz.