Corona – was geht noch?

Startseite Foren Aktuell!! Coronavirus und die Folgen Corona – was geht noch?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #271
    Tek
    Verwalter

    Seit dem 16. März 2020 sind alle Schulen geschlossen.Die Jugendhäuser sind geschlossen – ebenso wie Kinos, viele Geschäfte, Büchereien, Clubs und mehr. Eisdielen und Kneipen haben nur noch eingeschränkt geöffnet. All dies, weil derzeit das Coronavirus die ganze Welt im Griff hat.
    Was kann man tun, um in dieser Zeit der erzwungenen Isolation vernünftig zu leben?
    Dies und noch viel mehr wollen wir in diesem Forum diskutieren.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 8 Monaten, 2 Wochen von Tek.
    #311
    Marie Tekook
    Moderator

    Hallo ihr Lieben, was heißt das jetzt für uns? Na das ist doch klar, jetzt dürfen wir mal all unsere Netzwerke,Communitys und Foren nutzen, und das ist sogar gern gesehen. Feiert also ausgiebig Onlinepartys guckt Videos und chattet mit euren Freunden und posted euer Statement. So können wir ausgiebig weiter Neuigkeiten austauschen.
    Wenn euch das nicht reicht oder es aus irgendwelchen Gründen gerade nicht passt, dann gibt es noch so was Altmodisches, was aber immer noch voll im Trend liegt: telefoniert miteinander oder nutzt den Videochat. Auf diese Weise tragt ihr dazu bei, die Übertragungsketten der Viren zu unterbrechen. Denn die brauchen einen lebenden Menschen.
    Wenn ihr jetzt in großen Gruppen zusammenhängt und euch real trefft, sorgt ihr dafür, dass sich weitere Menschen infizieren. Selbst wenn ihr euch selbst, weil euer Imunsystem super arbeitet, gar nicht krank fühlt, könntet ihr das Virus an andere Menschen weitergeben. Damit gefährdet ihr alle, die vllt. kein so gutes Immunsystem haben.
    Wir alle tragen jetzt eine große Verantwortung allen anderen Menschen gegenüber. Also seid cool, bleibt Zuhause und erzählt mir und anderen wie ihr eure Zeit verbringt.Und das Wichtigste: Bleibt gesund!

    Eure Marie

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monaten, 2 Wochen von Tek.
    #351
    Schneewittchen123
    Teilnehmer

    Hallo! Sicherlich seit ihr alle in der Corona Quarantäne, genau wie ich. Das ist ziemlich langweilig, weil wir alle jetzt nicht rausgehen dürfen. Ich zum Beispiel schaue Serien oder zocke. Manchmal gehe ich auch mit dem Hund raus. Damit uns allen aber nicht langweilig wird, schreibe ich diesen Text:

    50 Sachen die wir in der Corona Quarantäne machen können!

    1. Fangt eine neue Serie an! Binge watchen ist in dieser Zeit eine gute Möglichkeit, Zeit zu schinden, ohne es so wirklich zu merken
    2. Fangt ein neues Spiel an. Dort könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, Gehirnsport treiben, Spaß haben und viel Zeit schinden, ohne es wirklich zu merken
    3. Ihr seit Fan von einer Serie/einem YouTuber/einem Charakter etc.? Dann macht doch darüber ein cooles Edit! Es gibt viele kostenlose Schnittprogramme fürs Handy, mit denen ihr solche Edits machen könnt! Lasst eurer Kreativität freien Lauf!
    4. Surft mal durch YouTube! Ich wette, ihr findet einen neuen coolen YouTuber, dessen Videos ihr jetzt schauen könnt, um euch abzulenken
    5. Fotos editieren ist genauso zeitaufwendig wie Videos editieren. Also, ladet euch PicsArt runter, nehmt ein Foto und lasst eurer Kreativität freien Lauf!
    6. Dinge selber machen macht Spaß! Also, geht auf Pinterest für DIY Ideen und habt Spaß beim selber machen
    7. Ihr dürft eh nicht raus, also warum nicht einfach Zeit mit der Familie verbringen? Macht doch einfach ein Brettspiel selbst, damit kann dann die ganze Fmilie spielen!
    8. Wie wärs, wenn ihr lernt, wie man Spicy Uno spielt? Die Spielregeln findet ihr hier: https://siers.us/wp-content/uploads/2017/07/Spicy-Uno.pdf
    9. Spielt Brettspiele mit der Familie
    10. Schreib einen Brief an dein zukünftiges Ich, verstecke ihn und öffne ihn in zehn Jahren wieder. Mal sehen was du damals geschreiben hast
    11. Geht spazieren, mit oder ohne Hund. Wenn ihr mal raus geht, dann schadet ihr damit niemandem. Außerdem tut es euch gut. Haltet euch nur nicht in der Nähe mehrerer Menschen auf
    12. Denkt euch ein komplettes Filmskript aus. Es tut euer Langeweile nur gut
    13. Lernt zu rappen
    14. Lernt das ABC rückwärts
    15. Macht eine Zeitkapsel und vergrabt sie in eurem Hinterhof. Mal sehen wer sie findet…
    16. Schreibt eine Geschichte
    17. Schreibt einen Song
    18. Lernt zu singen
    19. Startet eine Fan-/Meme-/Thread- etc. Seite
    20. Lernt Zaubertricks
    21. Ihr seid verliebt? Tja, dann schreibt doch einfach eurem Crush! Vielleicht klappt es sogar…
    22. Macht ein Foto Shooting! Von eurer Familie, euren Tieren oder der Natur. Fotografieren macht eigentlich jedem Spaß
    23. Danach könnt ihr eine Collage oder ein Fotobuch von euren Fotos machen unter der Überschrift “Corona Krise” und sie später euren Enkeln zeigen
    24. Lernt ein Instrument. Zeit habt ihr ja. Und wenn ihr zurück kommt, könnt ihr mit eurem Talent angeben!
    25. Room Makeover! Ordnet eure Möbel neu, streicht euer Zimmer, fügt neue Dekoelemente hinzu und fertig!
    26. Sagt euch euer Handy auch immer, das es keinen Speicherplatz mehr hat? Dann räumt mal eure Galerie auf. Geht durch jeden Ordner und löscht die Fotos, die euch nix bedeuten und oder die ihr nicht mehr braucht. Danach könnt ihr wieder viel mehr Sachen am Handy machen, denn jetzt funtioniert jetzt besser und arbeitet auch besser
    27. Putzt eure Fenster. Ernsthaft, Tageslicht zu sehen ist wichtig! Das geht nicht bei dreckigen Fenstern
    28. Bringt euren Boden wieder auf Hochglanz
    29. Macht Quizze im Internet. Auf das Ergebnis ist zwar nie Verlass, aber es ist spaßig mit anzusehen
    30. Macht Sport
    31. Das beste: Netflix and Chill. In so einer Liste darf das einfach nicht fehlen!
    32. Lernt zu nähen
    33. Disinfiziert eure Türknäufe. Wer weiß, was da alles dran ist…
    34. Lernt, euch zu schminken
    35. Setzt euch mit einem Tee ins Bett und lest. Es entspannt unglaublich
    36. Macht eine Bucket List
    37. Spielt mit euren Tieren. Die haben bestimmt auch Langeweile
    38. Schlaft. Simpel, aber jeder weiß: Schlafen ist das beste überhaupt!
    39. Macht ein YouTube Video. Stellt es aber nicht online, falls eure Freunde das in drei Jahren entdecken, werdet ihr am liebsten im Boden versinken, ich schwörs euch!
    40. Räumt euer Zimmer mal wieder richtig auf. Ich weiß, es ist lästig, aber danach werdet ihr euch so viel wohler fühlen, ich schwöre!
    41. Ordnet eure Schränke und oder euren Schreibtisch neu
    42. Malen ist immer gut, also malt oder zeichnet
    43. Arbeitet für die Schule. Ich weiß, wir haben frei, aber hinterherhängen ist auch blöd
    44. Kocht
    45. Backt
    46. Probiert neue Haarstyles aus
    47. Macht Origami
    48. Lernt einen Tanz
    49. Lackiert euch die Nägel
    50. Chattet oder telefoniert mit euren Freunden

    Ich hoffe diese Liste konnte euch helfen und eure Langeweile bekämpfen. Viel Spaß noch!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monaten, 1 Woche von Tek.
    #355
    Tek
    Verwalter

    Was bringen Mundschutz und Schutzhandschuhe?

    Das Robert- Koch- Institut als oberste Instanz der Infektionsschützer in Deutschland stellt fest, dass eine Atemmaske und auch Schutzhandschuhe den normalen gesunden Bürger nur wenig vor Ansteckungen schützt. Ist ein Mensch erkrankt mit Corona, kann er mit diesen Maßnahmen die Weiteransteckung von seiner Person aus erschweren.

    Ärzte, Kranken- und Altenpfleger hingegen sind angehalten, beide Schutzmaßnahmen zu nutzen, weil sie mit vielen Coronapatienten Kontakt haben und deshalb auch leichter sich selbst anstecken und dann die Erkrankung weitergeben können.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.