Hütte am Skaterplatz wieder funktionsfähig

Hütte am Skaterplatz wieder funktionsfähig

Jugendliche reparieren Ihren Aufenthaltsort am Skaterplatz

Die Mühlenstadt Wegberg bietet ihren Einwohnern ein großes Angebot im Freizeitbereich. Für Jugendliche und Heranwachsende ist der Skaterplatz an der Ophover Mühle ein beliebter und wichtiger Treffpunkt; neben dem Trainieren mit Skateboards und einer kleinen, von den Jugendlichen selbst gestalteten Dirt Bike- Strecke lud eine vor einigen Jahren mit Fördermitteln und Sponsorengeldern errichtete Hütte zum Chillen und Plaudern ein.

Anfang 2019 wurden einige Seitenwände der Hütte und zwei Sitzbänke durch ein mutwillig gelegtes Feuer zerstört. Auf Initiative der Sozialarbeiterinnen Marie Tekook (ev. mobile Jugendarbeit) und Birthe Wernery (Streetworkerin der Stadt Wegberg) wurden die verbrannten Platten am 18. Mai ersetzt. Für die Jugendlichen, die sich hier regelmäßig treffen, war es Ehrensache, tatkräftig beim Wiederaufbau mitzuhelfen. Unter Anleitung des Schreiners Friedhelm Brauweiler bohrten und schraubten sie, bis die Hütte wieder nutzbar war. Auch zwei Sitzbänke im Inneren, die dem Feuer zum Opfer gefallen waren, wurden erneuert. Die Materialien wurden von der Stadt Wegberg beigesteuert. Der Bauhof spendierte die notwendigen Schrauben.

Nach getaner Arbeit nahmen die mitarbeitenden Jugendlichen die Hütte bei Speis‘ und Trank (gestiftet von der ev. Mobilen Jugendarbeit Wegberg) in Besitz. In einem Folge- Projekt im Sommer 2019 sollen die neuen und alten Seitenwände mit neuen Graffiti ansehnlich gemacht werden. Die Jugendarbeiter werden auch diese Aktion wieder mit den notwendigen Materialien und vielen Ideen begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.